Arbeits­markt-Report Juli 2021 im Bereich Marketing und Verkauf

Der Lockdown im Frühling 2020 im Zuge des Pande­mie­aus­bruchs hat in der Marke­tings- und Kommu­ni­ka­ti­ons­branche seine Spuren hinter­lassen. Der Tiefpunkt wurde im Mai 2020 erreicht und bis September 2020 war nur ein leichter Anstieg zu verzeichnen.

Ein Hoff­nungs­schimmer am Horizont ist jedoch, dass die Situation seither relativ stabil geblieben ist. Betrachtet man Stel­len­an­zeigen aus allen Branchen, mit welchen Marketing-/Ver­kaufs­fach­kräfte gesucht werden, dann zeichnet sich ein besseres Bild ab. Insgesamt wurden seit dem Frühling 2020 durch den Pande­mie­aus­bruch und dem Lockdown weniger Stellen ausge­schrieben. Insbe­son­dere Verkaufs-Jobs waren davon betroffen. Marketing-Jobs wurden von vielen Firmen ausgeschrieben.

Die Anzahl offener Jobs im Bereich Verkauf stieg im Herbst 2020 wieder etwas an. Ganz auf das Niveau von 2019 ist die Anzahl ausge­schrie­bener Jobs nicht mehr ange­stiegen. Dennoch scheint sich momentan eine Stabi­li­sie­rung zu zeigen.

Zum Arbeits­markt-Report Juli 2021