Login

Corona-Krise

02. 04 2020

Corona-Krise: Betroffenheit in der Marketing-, Verkaufs-, Kommunikations- und Eventbranche

  • Homeoffice
    Das Zuhause wird zum bevorzugten Arbeitsplatz.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise sind enorm. Die einen Berufszweige, allen voran das Gesundheitswesen, kommen an die Grenzen, während andere zu Hause sitzen und sich in sozialer Distanzierung üben. Auf die Marketing- und Verkaufsfachbranche trifft der zweite Fall vollumfänglich zu. Die Unternehmen kommunizieren nur noch, was notwendig ist. Verkaufsaktivitäten sind auf das Minimum reduziert und Events sind grösstenteils abgesagt. Freelancer, Texter, Fotografen, Eventspezialisten, Verkaufsfachleute usw., die Branchenbedingt ihre Dienstleistungen vor Ort anbieten, sind – falls überhaupt – nur reduziert im Einsatz. Überraschend positiv aufgefallen ist jedoch die durch die Digitalisierung ermöglichte, ortsunabhängige Zusammenarbeit. Viele Unternehmen und die Mitarbeitenden profitieren von dieser Möglichkeit.
Die Betroffenheit ist unbeschreiblich. In dieser schwierigen Situation unterstützt euch der Dachverband von Swiss Marketing mit hilfreichen Links, Tipps und Angeboten.


Aktuelle Links

Wir veröffentlichen auf unserer Homepage hilfreiche Links zu Informationen für Marketing- und Verkaufsfachleute, selbständig erwerbende Personen, Agenturen und Arbeitgeber.

zur Übersicht Schreiben Sie einen Kommentar